B√ľrgerwindpark Uetze 1

B√ľrgerwindpark Uetze 1

Anbieter der Verm√∂gensanlage: B√ľrgerwindpark Uetze 1 GmbH & Co. KG


Hinweis gem. § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Verm√∂gensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollst√§ndigen Verlust des eingesetzten Verm√∂gens f√ľhren.


Ihre Vorteile

  • Garantierte EEG-Verg√ľtung
    Feste Verzinsung
    Jährliche Auszahlung
    Erfahrener Projektträger

Projektstatus

  • Verf√ľgbar bis31.10.18
    Gesamtvolumen260.000
    Fundingschwelle50.000
    Bereits investiert259.900
    [skillwrapper type=“bar“] [skill title_background=“#bdd476″ bar_foreground=“#bdd476″ bar_background=“#eeeeee“ percent=“100″ title=““] [/skillwrapper]

Der B√ľrgerwindpark Uetze 1 ist bereits voll finanziert.


Peter Trute 

Gesch√§ftsf√ľhrer der B√ľrgerwindpark Uetze 1 GmbH & Co. KG und Vorstand der NaturEnergie Region Hannover eG

Liebe Investorinnen und Investoren,

mit Ihrer Beteiligung werden Sie Teil der B√ľrgerenergiewende. Aus der Idee, mit vielen Menschen in der Region Hannover Photovoltaikanlagen zu bauen, ist mittlerweile eine nicht mehr aufzuhaltende B√ľrgerenergiewende entstanden. Seit 2013 beteiligen wir uns aktiv an der Entwicklung und dem Aufbau von Windenergieprojekten. Das EEG 2017 mit dem Privileg f√ľr B√ľrgerwindparks haben wir unter dem Dach der Genossenschaft NaturEnergie Region Hannover genutzt, um zusammen mit professionellen Projektentwicklern den Ausbau mit den Menschen vor Ort weiter voran zu bringen.¬†Werden Sie Teil einer Energiewende von unten! Schon heute befinden sich ca. 40% der bundesweit installierten Leistung zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien im Besitz von Privatpersonen. Mit Ihrer Beteiligung gestalten Sie aktiv die Zukunft des Energiemarktes und profitieren von einer sauberen Rendite.


Der B√ľrgerwindpark Uetze 1 ist bereits voll finanziert.



Projektbeschreibung

Die B√ľrgerwindpark Uetze 1 GmbH & Co. KG plant den Bau und langfristigen Betrieb von 4 Windenergieanlagen in der Gemeinde Uetze, Region Hannover. Derzeit werden am Standort seit 2002 vier Windenergieanlagen des Herstellers S√ľdwind mit einer Gesamtleistung von lediglich 6 MW betrieben. ¬†Diese werden im Rahmen eines sog. Repowerings durch neue und leistungsst√§rkere Anlagen ersetzt. Durch die vier neuen Anlagen des Typs Senvion 3.4M122 NES kann die Gesamtleistung des Windparks auf 13,6 MW mehr als verdoppelt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich auf Basis der historischen Ertragswerte die zuk√ľnftigen Stromertr√§ge sehr genau und belastbar prognostizieren lassen. Die vier Windenergieanlagen werden pro Jahr rund 36 Mio kWh sauberen Strom erzeugen – das best√§tigen zwei unabh√§ngige Windgutachten. Die Genehmigung f√ľr den Bau der Anlagen gem√§√ü BImSchG (Bundes-Immissionsschutzgesetz) wurde bereits im April 2017 erteilt. Die B√ľrgerwindpark Uetze 1 GmbH & Co. KG hat im Februar 2018 erfolgreich an der Ausschreibung der Bundesnetzagentur teilgenommen und konnte sich dadurch die gesetzlich garantierte Einspeiseverg√ľtung f√ľr 20 Jahre sichern. ¬†Gleichzeitig ist die vorrangige Einspeisung und Abnahme des produzierten Stroms f√ľr diesen Zeitraum gesichert. Mit dem Bau des Windparks wird bereits im vierten Quartal 2018 begonnen und die Inbetriebnahme erfolgt in 2019. Mit dem produzierten Strom k√∂nnen rund 14.400 Haushalte versorgt werden und j√§hrlich werden √ľber 27.000 Tonnen CO2 eingespart. Initiator des Projekts ist die NaturEnergie Region Hannover. Die Projektentwicklung erfolgt durch die BayWa r.e. als General√ľbernehmer.¬†Die ausf√ľhrliche Beschreibung entnehmen Sie dem Projektexpos√©.


Der B√ľrgerwindpark Uetze 1 ist bereits voll finanziert.

AnlagenstandortUetze (Region Hannover)
WindenergieanlageSenvion 3.4M122 NES
Anzahl WEA4
Nennleistung je WEA3,4 MW
Rotordurchmesser122 m
Nabenhöhe139 m
Ertragsprognose (P50)36.000.000 kWh p.a.


Projektentwickler



Die BayWa r.e. renewable energy GmbH b√ľndelt als 100%ige Tochter der BayWa AG die Aktivit√§ten der Gesch√§ftsfelder Solarenergie, Windenergie, Bioenergie sowie Geothermie. Mit Hauptsitz in M√ľnchen ist BayWa r.e. weltweit aktiv. Als Full-Service-Partner mit √ľber 1.300 Mitarbeitern und mehr als 25 Jahren Markterfahrung entwickelt, realisiert, ber√§t und betreut BayWa r.e. Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen √ľbernimmt dar√ľber hinaus die Betriebsf√ľhrung sowie die Instandhaltung von Anlagen. Weitere Gesch√§ftst√§tigkeiten umfassen den Handel mit Photovoltaik-Komponenten und den Einkauf und die Vermarktung von Energie aus erneuerbaren Quellen. Die Muttergesellschaft BayWa AG ist ein internationaler Handels- und Dienstleistungskonzern mit den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau.

Ausgewählte Referenzen finden Sie auf der Internetseite der BayWa r.e.


Die Genossenschaft NaturEnergie Region Hannover e.G. wurde 2008 gegr√ľndet und betrieb in der Vergangenheit PV-Anlagen √ľberwiegend im Raum Neustadt am R√ľbenberge. Unter dem Motto ‚Äě√Ėkostrom in B√ľrgerhand‚Äú hat die Genossenschaft im Mai 2016 mit Unterst√ľtzung der Region und der Landeshauptstadt eine Kampagne gestartet, um m√∂glichst vielen Bewohnern der Region Hannover die M√∂glichkeit zu geben, sich als Eigent√ľmer an Solar- und Windkraftanlagen zu beteiligen. Zur Zeit hat die Genossenschaft √ľber 250 Mitglieder, die fast eine Million Genossenschaftsanteile gezeichnet haben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der NaturEnergie Region Hannover e.G.


Der B√ľrgerwindpark Uetze 1 ist bereits voll finanziert.



Projektnews





Investmentdetails


Beteiligung260.000 Euro
Laufzeit8 Jahre
Zins p.a.3,5%
Tilgung Endfällig
Zinstermin31.12.
Fälligkeit31.12.2026
ZinszahlungenJährlich
ZinsartFestzins
Art der VermögensanlageNachrangdarlehen
Mindestanlagebetrag250,- EUR. Jeder Betrag dar√ľber hinaus muss durch 50 teilbar sein.
Maximalanlagebetrag10.000,- EUR (entspricht dabei dem noch verf√ľgbaren restlichen Darlehenskontingent)
WEA-TypSenvion 3.4M122 NES
Rotordurchmesser122 m
Nabenhöhe139 m
Rotorfläche11.690 m2
Nennleistung3,4 MW
Anzahl WEA4
Gesamtleistung13,6 MW
Ertragsprognose (P50)36 Mio. kWh p.a.
Versorgte Haushalte14.400
CO2-Einsparungca. 27.000 Tonnen p.a.

Laufzeit

Zins

Tilgung

Zinstermin

Fälligkeit

8 Jahre

3,50%

endfällig

31.12.

31.12.2026

Der Zahlungsplan beruht auf den folgenden Annahmen:

  • Sie stellen der B√ľrgerwindpark Uetze GmbH & Co. KG ein Nachrangdarlehen in H√∂he von 10.000 EUR zur Verf√ľgung
  • Der Darlehensbetrag geht am 01.08.2018 auf dem Treuhandkonto ein und wird bis zum 31.12.2026 mit 3,5% p.a. verzinst
  • Bei der Nettoverzinsung sind bereits die Kapitalertragsteuer (25%) und der Solidarit√§tszuschlag (5,5% der Kapitalertragsteuer) ber√ľcksichtigt.

Jahr

Datum

Zinsen (brutto)

Zinsen (netto)

Tilgung

Status

0

31.12.2018

146,71 ‚ā¨

108,02 ‚ā¨

0,00 ‚ā¨

ausstehend

1

31.12.2019

350,00 ‚ā¨

257,69 ‚ā¨

0,00 ‚ā¨

ausstehend

2

31.12.2020

350,00 ‚ā¨

257,69 ‚ā¨

0,00 ‚ā¨

ausstehend

3

31.12.2021

350,00 ‚ā¨

257,69 ‚ā¨

0,00 ‚ā¨

ausstehend

4

31.12.2022

350,00 ‚ā¨

257,69 ‚ā¨

0,00 ‚ā¨

ausstehend

5

31.12.2023

350,00 ‚ā¨

257,69 ‚ā¨

0,00 ‚ā¨

ausstehend

6

31.12.2024

350,00 ‚ā¨

257,69 ‚ā¨

0,00 ‚ā¨

ausstehend

7

31.12.2025

350,00 ‚ā¨

257,69 ‚ā¨

0,00 ‚ā¨

ausstehend

8

31.12.2026

350,00 ‚ā¨

257,69 ‚ā¨

10.000,00 ‚ā¨

ausstehend

SUMME

2.946,71 ‚ā¨

2.169,54 ‚ā¨

10.000,00 ‚ā¨

„Ab wann wird mein Geld verzinst?“ Wir verzinsen Ihr Geld ab dem Tag, an dem das Geld auf dem Projekt-Treuhandkonto eingegangen ist.




Sie investieren in den Wachstumsmarkt Erneuerbare Energien


Einsatz einer erprobten Technologie durch einen erfahrenen Projektentwickler


Garantierte Einspeiseverg√ľtung nach dem EEG f√ľr 20 Jahre


Der B√ľrgerwindpark Uetze 1 ist bereits voll finanziert.


Energiewende in B√ľrgerhand


Sp√§testens 2022 werden die letzten Atomkraftwerke in Deutschland abgeschaltet. Bis dahin muss Ersatz her; PV-Anlagen erzielen bereits heute Stromgestehungskosten zwischen 3,71 und 11,54 ct/kWh, bei Windenergieanlagen an Land liegen sie im Jahr 2018 zwischen 3,99 und 8,23 ct/kWh. Damit sind PV- und Windkraftanlagen an Land sowohl unter den erneuerbaren Energien als auch den fossilen Kraftwerken im Mittel die kosteng√ľnstigsten Technologien in Deutschland. Gleichzeitig profitieren Investoren von einer garantierten Einspeiseverg√ľtung √ľber 20 Jahre.

Aktuell befinden sich 31,5% der bundesweit installierten Leistung zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien im Besitz von Privatpersonen. Wenn man Landwirte dazuz√§hlt, sind es sogar√ľber 40%. Die Ausbauziele f√ľr Erneuerbare Energien k√∂nnen also nur durch regionales Engagement von B√ľrgern, Privatpersonen und Landwirten erreicht werden.






Der B√ľrgerwindpark Uetze 1 ist bereits voll finanziert.


Fragen? Wir sind f√ľr Sie da!